Treppenhaus

Über das Treppenhaus, in dem sich weitere Ahnenbilder befinden, gelangt man auf eine Empore mit Parkettboden. Für ein Essen kann an dieser Stelle ein Buffet aufgebaut werden. Die große Sandsteintreppe auf der man in das nächste Stockwerk schreitet, kann durch das auf halber Höhe befindliche Plateau als Bühne genutzt werden. Der Raum mit seiner beinahe 10 Meter hohen Decke, den großen Fenstern und seinem mittig platzierten Kronleuchter, bildet mit der Empore einen der höchsten Räume des Schlosses.

Durch seine Höhe und die besondere Lage innerhalb des Schlosses, hat das Treppenhaus eine exzellente Akustik und wird dementsprechend gern für musikalische Darbietungen genutzt. Von der Empore, auf der ein antiker russischer Pferdekinderschlitten steht, gelangt man in das Rauchzimmer und den Blauen Salon.